Batroun, Libanon: Eine Perle der Geschichte und Kultur

Historische Mauern und malerische Küste von Batroun, Libanon

Batroun, eine der ältesten Städte der Welt, liegt an der malerischen Küste des Libanon und bietet eine reiche Mischung aus historischer Bedeutung, kulturellen Sehenswürdigkeiten und natürlicher Schönheit. In diesem Blogbeitrag erfährst du mehr über die faszinierende Geschichte, wichtige Jahreszahlen und die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Batroun.

Wichtige Jahreszahlen in der Geschichte von Batroun

  • 14. Jahrhundert v. Chr.: Erste Erwähnung von Batroun in ägyptischen Texten.
  • 3. Jahrhundert v. Chr.: Batroun wird unter dem Namen „Batruna“ ein wichtiger phönizischer Handelsplatz.
  • 64 v. Chr.: Eroberung durch die Römer und Integration ins Römische Reich.
  • 7. Jahrhundert n. Chr.: Batroun fällt unter arabische Herrschaft.
  • 12. Jahrhundert n. Chr.: Besetzung durch die Kreuzfahrer, die mehrere Festungen und Kirchen erbauen.
  • 19. Jahrhundert: Wiederaufleben als bedeutendes Handelszentrum unter osmanischer Herrschaft.

Sehenswürdigkeiten in Batroun

Die phönizische Mauer

Diese antike Struktur, die teilweise ins Mittelmeer reicht, wurde von den Phöniziern als Schutz gegen die Fluten errichtet. Sie ist ein beeindruckendes Beispiel antiker Ingenieurskunst und bietet einen malerischen Anblick.

Der alte Souk

Der historische Markt von Batroun ist ein Labyrinth aus engen Gassen, gefüllt mit traditionellen Geschäften, Handwerksbetrieben und Cafés. Hier kann man die authentische Atmosphäre der Stadt erleben und lokale Produkte entdecken.

Die Marienkathedrale

Die im 19. Jahrhundert erbaute Marienkathedrale ist ein beeindruckendes Beispiel maronitischer Kirchenarchitektur. Ihre prächtige Fassade und das kunstvoll gestaltete Interieur ziehen viele Besucher an.

Der Liman-Felsen

Ein markanter Felsen im Meer, der ein beliebtes Fotomotiv und ein Symbol für die Stadt ist. Der Felsen bietet auch hervorragende Gelegenheiten zum Schnorcheln und Tauchen.

Die St. Stephanus-Kathedrale

Diese Kreuzritterkirche aus dem 12. Jahrhundert ist ein weiteres bedeutendes religiöses Bauwerk in Batroun. Sie besticht durch ihre robuste Architektur und historischen Fresken.

Die Zitadelle von Mseilha

Eine gut erhaltene Kreuzfahrerfestung, die etwa 5 km von Batroun entfernt liegt. Sie wurde strategisch auf einem schmalen Felsvorsprung errichtet und bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft.

Die Batroun-Limettenlimonade

Batroun ist berühmt für ihre erfrischende Limettenlimonade, die aus lokalen Limetten hergestellt wird. Dieses Getränk ist ein Muss für jeden Besucher und ein Symbol für die Gastfreundschaft der Stadt.

Interessante Fakten über Batroun

  • Batroun ist eine der ältesten kontinuierlich bewohnten Städte der Welt, mit einer Geschichte, die über 5000 Jahre zurückreicht.
  • Der Name „Batroun“ leitet sich wahrscheinlich vom phönizischen Wort „Batruna“ ab, was „Festung“ bedeutet.
  • Die Stadt war ein wichtiger phönizischer Handelsposten, bekannt für den Export von Glas und Purpur.
  • Batroun ist heute ein beliebtes Ziel für Strandliebhaber und Wassersportler, dank seiner schönen Strände und des klaren Mittelmeers.

Batroun, Libanon, ist eine Stadt, die Geschichte und Moderne harmonisch vereint. Von den antiken phönizischen Mauern über die malerischen Altstadtgassen bis hin zu den atemberaubenden Küstenlandschaften – Batroun bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen für jeden Besucher.

Nach oben scrollen
„nicht wahr, herr sörensen hat geld ? “ fragte ich einmal meine mutter. Zitat von volker schlöndorff.